Willkommen auf den Seiten der Professur für Interne Revision

 

Seit Dezember 2016 verstärkt Univ.-Prof. Dr. Marc Eulerich die Mercator School of Management im Bereich Interne Revision in Forschung und Lehre. Ausgehend von einer vom Deutschen Institut für Interne Revision (DIIR) eingerichteten Stiftungs-Juniorprofessur in den Jahren 2011-2016 ist der Lehrstuhl für Interne Revision aktuell deutschlandweit der einzige Universitätslehrstuhl mit Fokus auf Interne Revision in Forschung und Lehre.

Im Rahmen der nationalen und internationalen Forschungsprojekte sollen sowohl Grundlagenforschung zur Internen Revision durchgeführt als auch praxisbezogene Problemlösungen entwickelt werden, welche die wissenschaftliche Diskussion im Kontext der guten Corporate Governance vertiefen und die Sinnhaftigkeit von Revisionsfunktionen offenlegen. Zahlreiche Kooperationspartner im In- und Ausland sowie ein breites Methodenspektrum sind die Basis für Publikationen, Konferenzen und Projekte.

Sowohl für Bachelor- als auch für Master-Studierende werden Veranstaltungen mit direktem oder indirektem Bezug zur Internen Revision angeboten, die einerseits eine wissenschaftliche Weiterqualifikation und andererseits einen erfolgreichen Berufseinstieg ermöglichen sollen. Im Rahmen der angebotenen Lehrveranstaltungen wird ein Schwerpunkt auf innovative Lehrformen und praxisnahe Wissensvermittlung gelegt. Eine Betreuung von Abschluss- und Seminararbeiten wird in allen aufgeführten Forschungsschwerpunkten angeboten. Insbesondere empirisch geprägte Vorhaben, wie unternehmensspezifische Fallstudien oder Fragebogen-gestützte Untersuchungen, aber auch analytische Arbeiten werden gerne unterstützt. Eine Vorstellung möglicher Themenbereiche für Abschlussarbeiten, welche sich an aktuellen Forschungsfragen im internationalen Kontext orientieren, erfolgt regelmäßig.

Durch die 2011 eingerichtete Stiftungsprofessur „Interne Revision und Corporate Governance“ an der Universität Duisburg-Essen zielte das DIIR auf eine für Studierende interessante Verbindung von Wissenschaft und Praxis im Bereich der Internen Revision ab. Praxisnahe Wissensvermittlung ermöglicht den Studierenden auch ihren späteren Berufseinstieg in der Internen Revision vorzubereiten und das spannende Gebiet der Internen Revision zu entdecken. Hierdurch soll ein kontinuierlicher Wissenstransfer zwischen Universität und Praxis erfolgen.

 

 

 

Das DIIR - Deutsches Institut für Interne Revision vertritt die Interessen des Berufsstandes der Internen Revisoren. Dabei bedient sich das DIIR eines Netzwerkes international tätiger Verbände, über das weltweit anerkannte Standards und Methoden zur Verfügung stehen. Zu den über 2000 Mitgliedern aus allen Bereichen der Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung zählen mehr als 95% aller DAX30- und ein Großteil der MDAX-Unternehmen. Mittelständische Unternehmen repräsentiert das DIIR ebenso wie die großen Konzerne und öffentlichen Institutionen.

Grundlagenwerk für alle Veranstaltungen des Lehrstuhls IRCG: 

Welge, M.K./Eulerich, M.: Corporate-Governance-Management: Theorie und Praxis der guten Unternehmensführung, 2. Auflage, Gabler Verlag, Wiesbaden 2014.

Welge, M.K./Al-Laham, A.: Strategisches Management: Grundlagen - Prozess - Implementierung, 7. Auflage, Springer Gabler, Wiesbaden 2017.